3. Platz im Klassenwettbewerb

 

Die Grüne Woche war in diesem Jahr etwas ganz Besonderes für die Klasse 8b der Oberschule Schönefeld.

Vom Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Verbraucherschutz wurden wir Schüler der 8b

am 19. Januar in die Brandenburghalle eingeladen, denn der 3. Preis im Schülerwettbewerb

„Grüne Berufe - Grüne Themen - Schätzt mal“ ging an uns.

Der Wettbewerb war schwer und ohne die Hilfe und Unterstützung von Frau Bräunlich,

unserer Klassenlehrerin, hätten wir bestimmt aufgegeben.

Aber unser Durchhaltevermögen hat sich gelohnt. Unsere Klasse gewann ein Grillfest mit allem, was dazu gehört.

Den Gutschein überreichte uns Dr. Woidke, Minister für Ländliche Entwicklung,

Umwelt und Verbraucherschutz im Land Brandenburg.

Den Preis stiftete übrigens pro agro- ein Verband zur Förderung des ländlichen Raumes im Land Brandenburg e. V.

 Das war natürlich noch nicht alles. Es gab für alle Gewinnerklassen eine Tombola und wir Schönefelder hatten das Glück auf unserer Seite. Der Hauptpreis, ein Laptop, ging an Rebecca Pusch, einen DVD-Player gewann Svenja Vogel und den MP3-Player Henrik Stiller. Für alle gab es als Trostpreis ein CD-Lexikon von Bertelsmann.

Die Veranstaltung, auf der wir ausgezeichnet wurden, war interessant und informativ für uns.

Es wurden Ausbildungswege in Grünen Berufen vorgestellt und welche Chancen sich für diese Berufe in der Zukunft ergeben. Auch für unser leibliches Wohl war gesorgt.

Es war ein schöner Tag, allen hat es gefallen. Sicher werden wir am nächsten Schülerwettbewerb wieder teilnehmen.

Ein Dankeschön an das Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg

 

                                                                                                          Klasse 8b